Linienverzierung

 
 

 
  


 
 

2008

125 Jahre Schützenbruderschaft Schafhausen e.V.

 

Herzlich Willkommen auf der Website der Schafhausener Schützen

Ich wünsche Euch - auch im Namen der Schafhausener Schützen - viel Spaß auf diesen Seiten!

Eure Webmistress Doreen

 

Achtung!!!!!! Nächster Termin:

 

Festprogramm:

 

Samstag, 03. September 2011

 

                                                                              17.30 Uhr         Antreten der Schützenbruderschaft am Festzelt in

                                                                              Schafhausen anschließend Abholen der Majestäten am Königshaus

                                                                              18.45 Uhr         Zug zur Kirche

                                                                              19.00 Uhr         Heilige Messe für die Schützenbruderschaft in der Pfarrkirche

                                                                              St. Theresia Schafhausen

                                                                              20.00 Uhr         Schützen- und Königsball mit der Band „Alive“

 

 

Sonntag, 04. September 2011

 

                                                                                15.00 Uhr         Antreten der Schützenbruderschaft am Festzelt

                                                                                Abholen der Majestäten, anschließend Festzug durch den Ort

                                        

                                                                                Zugweg: Engelsberg, Theresienstrasse ,Kuhlertstrasse, Im Mühlenkamp, Sandbleckden,  Kuhlertstraße,

                                                                                Kuhlertgraben, Im Mühlenkamp, Kuhlertstrasse bis zur Mehrzweckhalle

                                                                                anschließend Parade auf der Schafhausener Straße vor dem Festzelt

                                                                                17.00 Uhr         Königshuldigung im Festzelt

 

Montag, 06. September 2011

 

                                                                                 7.00 Uhr          Wecken (ab Mehrweckhalle)

                                                                                 9.30 Uhr          Gottesdienst für die Schützenbruderschaft

                                                                                 anschließend Gefallenenehrung am Friedhof

                                                                                 anschließend Zug zur Gaststätte Rochow

                                                                                 17.00 Uhr         Antreten der Bruderschaft am Königshaus

                                                                                  anschließend Zug zum Festzelt

                                                                                 17.30 Uhr Klompeball "Eintritt frei"

 

 

Es laden ein das Schützenkönigspaar Bernd und Andrea Bürschgens, die St. Martini Schützenbruderschaft Schafhausen e.V. und der Zeltwirt M. von Krüchten.

 

                   

Schützenkönig Bernd Bürschgens mit Andrea

Begleitet wird das neue Königspaar von ihren Adjudanten Thomas Mertzbach und ................

 

Schülerprinzen Leon Backes

 

 

"König der Könige" Adam Louis

Bild folgt

 

 

 

 

Sieger des diesjährigen Ortsturniers:

SKV Schafhausen

 

 

Wir gratulieren

 

 

 

 

 

Xantener Oktoberfest mit Schützenumzug & Königsschießen

Bilder hier

 

 

 

Kirmes 2010 in Schoppese - Rückblick

Wieder ist eine Kirmes Vergangenheit. Viele Helfer haben sich von Ihrer besten Seite gezeigt, Nachbarn haben mit angepackt, um die 3 (4) Häuser unserer Majestäten für das Kirmeswochenende rauszuputzen. Das sollte dieses Jahr auch nicht unbelohnt bleiben. Fertig geschmückt waren die Schafhausener bereit 3 Tage Kirmes zu feiern. Unser diesjähriger Königsball ließ das Zelt fast auseinander brechen, der König hatte jede Menge Gäste geladen und zur Freude des Königspaares kamen sie aus allen Himmelrichtungen gelaufen. Wie jedes Jahr ein wirklich gelungener Königsball, der wie gewohnt bis in den nächsten Tag hinein ging. Am sonntägigen Aufzug sollte sich dieses Jahr einiges ändern. Als eine positive Änderung des Ablaufes des Aufzuges bewerte ich das Abholen der Schülerprinzen bzw. Schützenprinzen. Hier gibt sich die Nachbarschaft oft viel Mühe, um das "Reich" dieser Majestäten zu verschönern, dass es wirklich angebracht ist mit der Bruderschaft - sofern es streckentechnisch möglich ist - die Schützen zu Hause abzuholen. Der König wurde nicht wie gewohnt zu Hause abgeholt, sondern nebenan von der geschmückten Mehrzweckhalle. Für mich eine nicht so wiederholungswerte Angelegenheit, aber es steht in Zukunft jedem Schützenkönig frei, diesen Ablauf beizubehalten. Ein langer "trockener" Aufzug durch das Unter- und Oberdorf folgte. Leider musste man als Teilnehmer des Aufzuges feststellen, dass wenig Schafhausener und auch wenig auswärtige Gäste am Straßenrand zu sehen waren. Das spiegelte sich auch beim musikalischen Ausklang mit dem Trommlercorps, dieses Jahr begleitet vom Trommlercorps Heinsberg (auf diesem Weg sei Euch auch gedankt) und dem Bläserchor auf dem Festzelt wieder. Montags ging es nach der Frühstücksstärkung und dem Kirchengang zum Frühschoppen nach Rochow. Dort gilt besonderem Dank dem  90jährigen "Puddingsmän" Jupp (so drückte er sich als Heinsberger selbst aus ), Hansi und Mattes, die uns wieder einmal zeigten, dass sie noch Stimme hatten. Nach dieser feucht-fröhlichen Runde kehrten wir wieder in der Mehrzweckhalle ein und warteten gespannt auf 17.00 Uhr, den Klompeball und auf das, was der Abend noch schönes bringt. Aber, die Enttäuschung war in meinen Augen sehr groß. Das Festzelt blieb überwiegend "rot" (Trommlercorps). Wo waren die anderen Gäste, wo sind die Schafhausener am Kirmesmontag? Es lag mit Sicherheit nicht an der Musik, die beiden Jungs versuchten alles, um die gewohnte Stimmung in das Zelt zu bekommen, aber wie? Ohne Moos nichts los und ohne Gäste auch nicht. Dies war ein nicht so gelungener Ausklang der diesjährigen Kirmes. Ich habe mir - wie bestimmt auch einige andere - darüber  Gedanken gemacht, wie bekommt man die Leute wieder zum Kirmesfeiern, wie kommen sie und bleiben? Vielleicht kann man dem Vorstand der Schützenbruderschaft einige Hilfeleistungen geben, vielleicht können sie meinen folgenden Vorschlag mit eigenen Verbesserungsvorschlägen verknüpfen, vielleicht kommen auch noch andere Vorschläge. Mein Vorschlag ist: Man lege den Klompeball auf einen Freitag, den Königsball auf den Samstag und den Aufzug auf den Sonntag. Fragt sich ein jeder, was geschieht mit dem Montag (dem Tag des TPC's). Dieser Tag sollte natürlich nicht gestrichen werden, ein Frühstück, ein Kirchengang und ein Frühschoppen mit Mittagessen und gemütlichen Ausklang ist eine Idee. Wo diese Veranstaltung stattfindet, darüber kann man sich sicherlich mit den Getränke- bzw. Verpflegungsverantwortlichen einigen. Es wäre wirklich sehr schade, wenn unsere Schafhausener Kirmes sich irgendwann "im Sande verlieren" würde. Also denkt jetzt schon alle daran, nächstes Jahr am ersten Septemberwochenende geht es weiter. Ich freue mich schon darauf, es wird mit Sicherheit wieder ein schönes, in Erinnerung bleibendes Wocheende wie man es von der Schafhausener Kirmes gewöhnt ist. Dies ist mein persönliches Fazit, Doreen

 

 

 

 

 

Bilder Kirmes 2009

 

 

Sie sind der

  Besucher